Elsternpost (Screenshot von Originalausgabe 1.3.1959)

Elsternpost (Screenshot von Originalausgabe 1.3.1959)

Freitag, 28. April 2017

Elstern-Round-Up 10/17




Volles Programm !!!
Alle sechs Fußballteams des ASV Bergedorf 85 sind an diesem letzten Aprilwochenende im Einsatz. Bereits am Freitagabend, also in wenigen Stunden, stehen wichtige Auswärtsspiele für die Senioren und 1. Herren an.
Eine große Schaar an Elstern-Fans wird sich auf den Weg nach Aumühle machen, denn um 19:30 Uhr versuchen die Männer um Kapitän Norman Lessmann durch einen Sieg auf dem Fritz-Bortz-Sportplatz an der Sachsenwaldstr.,  das Punktekonto auf 60 zu erhöhen.
Die Punkte 55-57 kamen durch einen sprichwörtlichen Arbeitssieg letztes Wochenende ins Elsternnest. Gegen „Angstgegner“ Glinde war es unbequem zu spielen und so waren sich die zahlreichen treuen Fans an den Sander Tannen schon schnell einig : „Wenn wir das Ding hier eins zu null gewinnen, können wir sehr zufrieden sein“. Und so kam es dann auch.
Dem TuS Aumühle sagten die Experten der Bergedorfer Zeitung in ihrem Sonderheft „Anstoß“ eine entspannte Saison voraus und ordneten  die Mannen aus dem Sachsenwald zwischen Platz 4-7 ein.  Mit dem momentanen fünften Rang ist man also voll in den Erwartungen.
Die Erwartungen übertrifft bei unserem nächsten Gegner ein alter Bekannter: Mittelfeld-Akteur Daniel Otremba hat in den Jahren 2011 bis 2013 an den Sander Tannen gespielt und nun bereits 31 Saisontore erzielt.
Ob 85-Torjäger Stephan Funk nach seiner Verletzung schon wieder ins Spiel eingreifen wird, bleibt abzuwarten.
Alle Fans, die heute es nicht schaffen zum Flutlichtspiel anzureisen, sei wie immer der Liveticker von „85-Werner“, dem Webmaster der Fußballhomepage des ASV ans Herz gelegt.

Normalerweise würde er auch vom Spiel der Senioren in Curslack heute tickern, das aber fast zeitgleich mit dem Spiel der 1. Herren stattfindet.
Die Senioren sind vier Spieltage vor Ultimo weiterhin auf Meisterkurs. Bevor das Spitzenspiel gegen Verfolger HT16 ansteht, sollte unbedingt gegen die Senioren von Curslack-Neuengamme  heute gewonnen werden – wir drücken ganz fest die Daumen !!

Nächste Saison gesellen sich dann im Herrenbereich zu den Senioren und 1. Herren die 1. Alten Herren des ASV Bergedorf 85 .  Reges Interesse kann man diesem Vorhaben konstatieren. Zur Erinnerung : Am 2. Mai um 19 Uhr ist ein erstes Treffen aller Interessierten im Klubheim der Elstern ! (Infos hier!)

Drei Auswärtsspiele und ein Heimspiel stehen für die jungen Elstern an:

Die B-Junioren, die übrigens sich jederzeit über neue Mitspieler freuen würden,  empfangen TuS Berne am Sonnabend um 13 Uhr.
Zwei Spiele – zwei Siege. Das ist die stolze Bilanz der E-Mädchen des ASV und vom Gegner TSC Wellingsbüttel. Ein absolutes Spitzenspiel , welches ebenfalls am Samstag (11:30 Uhr) in Wellingsbüttel angepfiffen wird.
Von ganz oben grüßen auch die Jungs. Die E-Junioren von Trainer Ingo Arndt reisen am Sonntag über die Elbe nach Harburg zur Viktoria (Anpfiff 13 Uhr).
Lehrgeld musste die D-Jugend von 85 letztes Wochenende zahlen. Beim TSV Sasel werden die Karten wieder vollkommen neu gemischt. Anpfiff: 14 Uhr.



….

Die Dart-Arena im Klubheim des ASV Bergedorf 85 an der Krusestraße ist unter den Steeldartern schon stadtbekannt.  Wer sich über die weiter wachsende Dartsparte des Vereins informieren möchte, sei beim Dienstagtraining herzlich willkommen (Siehe Flyer).

Sowohl die 1. Damen als auch die 1. Herren der Handballabteilung der SG Bergedorf/ VM gewannen ihr letztes Spiel sehr deutlich. Jetzt ist die Saison fast zu ende. Ein Spiel steht jeweils noch an.
Die Damen haben wieder eine tolle Saison gespielt. Als Titelverteidigerinnen im Pokal auch diesmal wieder bis ins Halbfinale gekommen und in der Liga werden sie wohl Dritter.  Am Samstag um 16 Uhr kann es durchaus emotional werden. Der großartige Trainer Gunnar Weber  wird zum letzten Mal das Team coachen.
Die Herren bestreiten  gleich im Anschluss um 18 Uhr in der Sporthalle Durchdeich ihr Match. Als Aufsteiger wurde der Klassenerhalt frühzeitig unter Dach und Fach gebracht – was will man mehr !!!

Was für tolle Nachwuchsarbeit die Spielgemeinschaft leistet, lesen Sie bitte auf der offiziellen Homepage der SG Bergedorf/ VM.

Wir wünschen allen Sportlern und Fans ein schönes erfolgreiches Wochenende und dann vielleicht einen munteren Tanz in den Mai.
Apropos, der ASV Bergedorf 85 hat auch eine rührige Tanzabteilung !!!

Sonntag, 23. April 2017

Revanche geglückt - Elstern schlagen Glinde 1:0


Hartes Stück Arbeit - doch am Ende ein verdienter Sieg für den ASV Bergedorf 85, der damit weiter dem Spitzenduo im Nacken sitzt.
Obwohl von Beginn an so der richtige Schwung im Spiel des ASV Bergedorf 85 fehlte, konnten sich zwei gute Chancen in der ersten Halbzeit herausgespielt werden.
Besonders Jakob Föhres wirbelte in der Anfangsphase. Er legte auch in der 13. Minute per Brust mustergültig auf den Elstern-Kapitän Norman Lessmann vor, der aber irgendwie mit dem Stollen im Rasen hängen blieb und so den Ball nicht richtig traf.
Paar Minuten später dann wiederum Jakob Föhres mit einer feinen Einzelaktion und einem beherzten Schuss, der nur knapp den Winkel des Glinder Tores verfehlte. Das wäre ein Treffer Marke Arien Robben bzw. "Matte" Reinke gewesen.
Der TSV Glinde sehr defensiv mit wenig Aktion nach vorne. Daher resultierte die erste Chance aus einem Abspielfehler der Elstern.
Was der alleine auf 85-Keeper Marc Stückler zu stürmende Glinder daraus machte, ist mit "kläglich vergeben" noch milde ausgedrückt.
Das war es dann auch schon in der ersten Halbzeit.
Zur zweiten Hälfte kamen dann Sandro Schraub und Mortaza Naseri ins Spiel für den ASV.
Sandro erzielte dann in der 56. Minute nach einem langen Einwurf von Gregor Krahn (der offensichtlich heute nicht bereits  42,195 Kilometer in den Knochen hatte)  und einer gelungenen Kopfballverlängerung von Norman Lessmann in großer Stürmermanier den Führungstreffer.
Danach wurde von beiden Seiten unnötige Härte ins Spiel gebracht und Verletzungen des Gegners in Kauf genommen. Auf Bergedorfer Seite war Normann Lessmann der Leidtragende, der verletzt ausgewechselt werden musste.
In den letzten zwanzig Minuten ein offener Schlagabtausch. Felix Rehr zeigte mit einigen Aktionen im zentralen Mittelfeld, welche feine Klinge er in der Lage ist zu schwingen.
Doch vor dem Tor fehlte die letzte Konsequenz. Gott sei Dank auch bei den Gästen und so blieben drei Punkte an den Sander Tannen.

Zu den Fotos und dem Spielbericht auf der Homepage der Fußballsparte!

Freitag, 21. April 2017

Elstern-Round-Up 9/17



 
Niederlagen sind immer unnötig. Doch an jenem Freitagabend im Oktober erinnern sich Spieler, Trainer und Fans sehr ungern.
Beim damaligen Schlusslicht der Kreisliga 3 setzte es eine 1:2 Niederlage. Der Siegtreffer für Glinde II fiel nach einem Konter gegen die durch eine Gelb-Rote-Karte dezimierten Elstern in der Nachspielzeit.
Mittlerweile hat sich die Zweitvertretung des TSV Glinde gemausert und dürfte mit 29 Punkten bei noch für sie sechs ausstehenden Spielen den Klassenerhalt ziemlich sicher in der Tasche haben.
Jetzt kommt es zum Rückspiel an den Sander Tannen.
Der ASV Bergedorf 85 schielt vielleicht nur noch mit einem halben Auge ganz nach oben in der Tabelle, versucht aber aus den noch ausstehenden Spielen möglichst das Maximale herauszuholen.
Wie aus der Homepage der Fußballabteilung zu entnehmen ist, könnte es einen Wechsel im Elstern-Tor geben. Unser junger Neuzugang Lukas Stradins hat sich leider im Testkick gegen den Bezirksligisten SCVM den Fuß verletzt. Unser langjährige und zuverlässige Stammkeeper Marc Stückler wird ganz sicherlich Lukas gut vertreten.
Die Konkurrenten um den Aufstieg (Düneberg und Curslack Neuengamme II) spielen gegen TuS Aumühle und den TSV Gülzow.
Doch unser ASV muss zunächst seine Hausaufgaben machen, sprich erfolgreich Revanche gegen die Schleswig-Holsteiner nehmen.
Anpfiff des Spiels ist  am Sonntag um 15 Uhr im Stadion Sander Tannen.

Bereits heute um 19:30 Uhr steht das Heimspiel der Senioren an!
Gab es vor Ostern Ernüchterung – gegen den SCVM setzte es eine nunja unnötige Niederlage – sieht die Welt von „Schraube und Co“ nach dem gleichzeitigen Punkteverlust von Verfolger HT 16 wieder freundlicher aus:
Der ASV steht weiter ganz oben und kann aus eigener Kraft den begehrten Meistertitel einfahren.
Alle spricht für ein Showdown am 7.5.17 an der Legienstraße. Dort treffen dann die beiden Spitzenmannschaften aufeinander.
Doch zunächst gilt auch hier : Zunächst die Hausaufgaben zu erledigen.
Der heutiger Gegner Billstedt-Horn ist Drittletzter, hat aber ein gutes Punktepolster auf die zwei Abstiegsplätze.

Aus der Jugendabteilung des ASV Bergedorf 85 sind die D-Junioren (bei der TuS Berne) und die E-Juniorinnen (beim Bramfelder SV zu Gast) im Einsatz.
Beachten Sie bitte auch die Vorschau auf der Homepage, auf der neben den Ansetzungen auch auf mögliche Liveticker hingewiesen wird.

..

Für die Steeldart-Sparte des ASV Bergedorf 85 steht bereits der letzte Saisonspieltag vor der Tür.
Wie immer, werden die Heimspiele dienstags im Klubheim des ASV ausgetragen.
Am 25.4.17 empfangen die Darter des ASV den DVE . Aufschlag – wie es wie beim Tennis auch beim Dart heißt – ist um 20 Uhr !

….

Bei den Handballern der SG Bergedorf/ VM steht der vorletzte Spieltag für die 1. Herren und 1. Frauen (jeweils Auswärtsspiele) an !
Alle Infos auf der Homepage der SG Bergedorf/ VM

Was macht eigentlich ... Ernie Jordan ?


Immer mal wieder erreichen uns Anfragen, was denn ehemalige Elstern-Spieler so machen.
So auch diese:

"Hallo,mich würde mal interessieren, wie es Ernie Jordan geht? Wäre nett, dazu etwas zu lesen. Gruß schiote"

Elsternpost-Chronist Hans-Martin Lippold antwortet:

Ernie Jordan kam über SuS Bergedorf und SC Sperber 1958 zu den Elstern. Nach zwei Spielzeiten wechselte er in die Oberliga West zur Spv. Duisburg. Dort kam er in der Saison 60 / 61 zehnmal zum Einsatz und erzielte 3 Tore. Nach dieser Spielzeit kehrte er zu den Elstern zurück und war wieder Stammspieler bis zur Einführung von Bundesliga bzw. Regionalliga.
Zur Beginn der Spielzeit 63 / 64 – erstes Jahr Regionalliga -  ging er zum SC Victoria und war in dieser Saison auch Stammspieler ( 27 Einsätze ). Danach verliert sich seine sportliche Spur. Beruflich wurde er – entsprechend seines Studienfaches Philologie Leiter / Rektor einer Schule ( Realschule oder Gymnasium ) im östlichen Niedersachsen, vermutlich Schöningen.
Diese Information entnehme ich einem Gespräch mit Heinz Weißleder.

Sollten auch Sie Fragen zum ASV Bergedorf 85 haben, schreiben Sie uns !
E-Mail: 85live@web.de

Donnerstag, 13. April 2017

Elstern-Round-Up 8/17




Die Elstern haben Oster-frei ! Weder die Fußballer des ASV Bergedorf 85 noch die Handballer der Spielgemeinschaft (der Handballsparten des ASV und der SCVM) Bergedorf/ VM müssen über die Osterfeiertage ran.

In der zurückliegenden Woche haben die Fußballer weitere Weichen für ihre Zukunft gestellt:

Im Herren-Bereich soll neben den 1. Herren und den Senioren eine 1. Alte Herren installiert werden !
Die betagteren Spieler der Kreisligamannschaft möchten in Zukunft etwas kürzer treten, fühlen sich aber noch nicht alt genug, um ganz mit dem Fußball aufzuhören und möchten daher gerne im ASV Bergedorf 85 weiter aktiv bleiben.
Der „Kapitän der ersten Stunde“ Dietmar Weber äußerte sich in seinem lesenswerten Interview im August 2014  mit der Elsternpost schon entsprechend.
Großartig, dass so unsere Helden der ersten Spielzeit nach der Neugründung der Fußballabteilung  weiter am Ball bleiben und vor allem sich für den Verein auch neben dem grünen Rasen einsetzen.
In den nächsten Wochen hoffen „Didi“ und Co möglichst viele Mitstreiten zu finden. Also, Interessierte bitte melden unter:  didideluxe@gmx.de


Es sieht ja momentan so aus, als ob es doch noch zwei stärkere Teams in der Kreisliga 3 geben sollte, als unser Elstern des ASV.  Überlegungen, in der nächsten Saison in die vermeintlich leichtere Kreisliga 4 zu wechseln, wurden nun ad acta gelegt.
Sollte es dieses Jahr nicht mit dem Aufstieg klappen, wird sich  weiter in der Heimat-Liga durchgebissen !!!

Die Zähne zusammen beißen musste am vergangenen Dienstag unser neuer Keeper Lukas Stradins - vor Schmerzen. Ende der ersten Halbzeit des Freundschaftsspiels gegen die Bezirksligamannschaft des SCVM  knickte Lukas um und er mußte leider ausgewechselt werden, da der Knöchel schnell anschwoll.
Für ihn hütete – da die beiden weiteren Torhüter Marc Stückler und Nicolas Donath verhindert waren –dann Stürmer und Schiedsrichterobmann Florian Heinze das Tor. Er machte seine Sache prima, so wie alle eingesetzten Elstern: Am Ende ging das Testspiel 2:2 aus. Alle Achtung!


Ein riesen  großer Glückwunsch geht an dieser Stelle noch an die 1. A-Jugend der Handballer der SG Bergedorf/ VM, die souverän den Hamburger Meistertitel erringen konnten !!!
Selbst die Bergedorfer Zeitung berichtete im großen Stil über diese „imposante Saison“ des von Trainer Hans-Jürgen Stuhr, der zugleich auch 1. Vorsitzender der SG Bergedorf / VM ist, trainierten Teams.
In der kommenden Saison werden viele A-Jugend-Meister die 1. Herren der SG verstärken!

Nun aber : Die Elsternpost wünscht  Frohe Ostertage !!!